Highlights 2019

 

Schabracken-Königslibelle      Anax ephippiger
 

Paarung





Eiablage


Frisch geschlüpft, Weibchen



Die Haupt-Reproduktionsgebiete von A. ephippiger erstreckt sich von Afrika bis in den Nordosten von Indien. Als extrem wanderfreudige Libelle fliegt sie sporadisch und bei besonderen Wetterlagen auch in die Schweiz ein. Bei günstigen Witterungsbedingungen wie im Jahr 2019 kann diese Invasionsart eine temporäre Sommerpopulation aufbauen, ohne jedoch bodenständig zu werden. Winterliche Kälteperioden kann diese Art offensichtlich nicht überdauern.

Entdeckung Ende Juni mit Paarung und Eiablage, frische Tiere im September. Alle Fotos 2019 am Bodensee aufgenommen. Siehe auch Edellibellen.



Südliche Heidelibelle     Sympetrum meridionale


Paarung in Gottlieben


Junges Männchen


Weibchen



Sympedrum Meridionale ist eine typische Art des Mittelmeergebietes, welche immer wieder in die Schweiz einwandert. Die einzige bodenständige und grössere Population liegt in der Westschweiz, beobachtet wurde sie jedoch schon in fast allen Regionen. In Gottlieben konnten 2018 einige Tiere beobachtet werden. Im Sommer 2019 wurden mehrere juvenile Südliche Heidelibellen angetroffen sowie ein Paarungsrad im August fotografiert.

Fotos 2019 von Gottlieben. Siehe auch Heidelibellen.